Schuljahr 2013/14

Wir gratulieren!

Weiße Fahne vor dem Schülerheim

Weiße Fahne vor dem Schülerheim! Unsere 22 Maturanten und 1 Maturantin, die 5 Jahre in unserem Haus gewohnt haben, schafften die Matura erfolgreich - HERZLICHE GRATULATION!

Wir wünschen euch allen für euren zukünftigen Lebensweg alles Gute und Gottes Segen!

Fronleichnamsprozession

Am Donnerstag, den 19. Juni, fand die traditionelle Fronleichnamsprozession durch Fulpmes statt. Bei schönem Wetter hielt der Prozessionszug auch vor dem Schülerheim, um beim aufgebauten Altar eine kurze Andacht zu halten. Mit dabei war auch Kongo-Missionar P. Johann Kiesling SDB, der in diesen Tagen in Fulpmes auf Besuch war und von seiner Arbeit erzählte.

"Traum"haft war das Confronto-Wochenende!

55 Jugendliche aus Österreich und Südtirol trafen sich am 3. und 4. Mai zum Confronto-Wochenende in Fulpmes. Dem Thema "Sei du selbst: My way – My dream“ folgend setzten sie sich mit dem persönlichen Lebensweg und den eigenen Träumen auseinander. Höhepunkt des Wochenendes war die hl. Messe mit Diözesanjugendseelsorger Wolfgang Meixner und ein großes Geocaching-Spiel. Ausführlicher Bericht und Fotos sind auf www.confronto.at verfügbar!

Das Schülerheim in der TT

P. Hans Siegmann mit einer Schülergruppe

Am 22. April berichtete die Tiroler Tageszeitung in einem größeren Artikel über das Schülerheim Don Bosco.

 

Unterwegs in der Fastenzeit

Am 27. März 2014 machten sich 39 Schüler mit P. Direktor und Erziehern auf den Weg nach Medraz. Unterwegs dachten wir über unser Leben als Weg nach. Bei einer Andacht in der medrazer Kirche erfuhren wir ein wenig von der Liebe Gottes zu uns, in dem wir im Feuer das verbrennen ließen (auf kleine Zettel geschrieben), was wir nur Gott anvertrauen wollten.

Es  war ein schöner Abend, den wir sicher gerne wiederholt sehen würden.

(MPK)

Spaß auf dem Eis

In den letzten Wochen waren Schülergruppen der Erst- und Zweitklässler mehrmals auf dem Fulpmer Eislaufplatz und hatten viel Spaß beim Eislaufen und Eishockey spielen. Begleitet wurden die Gruppen dabei von Michal Klucka SDB, Erzieher und selber ein begeisterter Eishockeyspieler. Schülerheimdirektor P. Hans Siegmann unterstützt gerne solche Freizeitaktivitäten: "Ich finde das toll! Neben dem anstrengenden Schulalltag brauchen die Schüler auch Zeit für gemeinschaftliche und sportliche Aktivitäten."

Buntes Don Bosco Fest mit 170 Heimschülern

Am 5. Februar – und damit direkt nach Notenschluss des ersten Semesters – feierte die gesamte Hausgemeinschaft Don Bosco. Der Abend begann mit einem Festessen im Speisesaal, und ging dann mit einem Gottesdienst in der Hauskapelle weiter. Zum Don Bosco Fest hat der künstlerisch talentierte Novize Ivan Wegleiter ein eigenes Don Bosco Bild gemalt, das in der Predigt von P. Hans erläutert wurde. Toll war, dass sich mehrere Schüler plus Erzieher zu einer Band zusammengefunden haben und die hl. Messe musikalisch umrahmten.

Der Festabend ging dann im vollbesetzten Mehrzwecksaal weiter. Eingeladen war der Tiroler Kabarettist Daniel Lenz alias „Der Schienentröster“. Mit einem bunten Programm, vom Beichtomat bis zum Tiroler Schilehrer und seinem englischen Schüler, begeisterte er das Publikum. Mit uns feierten wie jedes Jahr Jugendliche der Tschechischen Gemeinde in Wien, die zu Schitagen in Fulpmes waren und von Pater Jan Horak begleitet wurden.

Um das Don Bosco Fest herum gab es noch weitere Aktion. Den Don Bosco Hallencup gewannen in diesem Jahr die Drittklässler, beim neukreierten Fotowettbewerb „Lern was Gscheit’s“ über Instagram gewann ein Erstklässler.

 

Finale beim Don Bosco Hallencup

Acht Teams spielten in spannenden Partien um den Sieg beim Hallencup. Heute war das Finale und endete mit einem Sieg der Drittklässler!

Von Rom nach Fulpmes - Don Bosco Fest mit Bischof Scheuer

Am 2. Februar lud die Fulpmer Salesianergemeinschaft zum Don Bosco Fest in die Pfarrkirche ein. Festprediger war in diesem Jahr der Innsbrucker Oberhirte Manfred Scheuer, der in der vorangegangenen Woche noch zum Ad-limina-Besuch in Rom weilte. Umrahmt wurde der festliche Gottesdienst sogar von zwei Chören: „Patschwork“ aus Patsch und die „SingMadln“ aus Fulpmes gaben ihre Lieder zum Besten. Zu Beginn seiner Predigt meinte Bischof Scheuer, dass er oft nach seiner Lieblingsspeise gefragt werde, sie aber oft verheimliche, weil er sie sonst immer bekäme und zu viel von etwas bekanntlich nicht gut sei. Ausgehend davon fragte er, was für uns geistliche Nahrung im Alltag sei und stellte den heiligen Johannes Bosco als leuchtendes Beispiel ins Zentrum. Don Bosco als Freund der Jugend, als Mann des ersten Schrittes und als Mensch mit einer tiefen Gottesbeziehung kann uns auch heute ein Vorbild sein.

Im Anschluss an den Festgottesdienst waren alle ins Pfarrheim zur Agape eingeladen. Es gab – wie der Pfarrer formulierte – die „legendären Don-Bosco-Krapfen“. Weiter ging das Fest im Schülerheim mit einem Mittagessen, zu dem auch der Bürgermeister und der HTL-Schuldirektor mit Familie kamen. Hier wurde auch die neue ORF-Kurzbiografie über Don Bosco gezeigt und die Festgäste waren sehr angetan davon.

Das Don Bosco Fest in Fulpmes war wieder eine gute Möglichkeit, um in der Pfarre das Anliegen Don Boscos für junge Menschen hervorzuheben und den PartnerInnen und WohltäterInnen Danke zu sagen. Am 5. Februar feiern wir das Don Bosco Fest mit unseren Schülern.

 

Sternsinger auch bei uns

Am 4. Jänner besuchte eine Sternsinger-Gruppe auch das Schülerheim. Wir freuten uns sehr über ihren Besuch, denn sie bringen den Segen Gottes von Haus zu Haus und setzen sich für eine gerechtere und friedvollere Welt ein.

Weihnachten im Heim

In den Tagen vor Weihnachten gab es auch bei uns im Schülerheim einige Besonderheiten. Am Mittwoch gab es ein Festessen (als Hauptgericht Cordon bleu und als Nachspeise ein deliziöses Zimtparfait) und einen Spieleabend, am Donnerstag traf sich ein großer Teil der Hausgemeinschaft zum vorweihnachtlichen Gottesdienst in der Kapelle!

Das Schülerheim-Team wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und erholsame Ferien!

Adventbeginn und Nikolaus

Am 4. Dezember traf sich die ganze Hausgemeinschaft des Schülerheims im Speisesaal um den Adventbeginn gemeinsam zu begehen. Direktor P. Hans Siegmann segnete den Adventkranz und Provinzial P. Rudolf Osanger, der gerade auf Besuch in Fulpmes weilte, erzählte am Ende noch eine Geschichte: "Der Advent beginnt dann, wenn ich im Nächsten meinen Bruder und meine Schwester erkenne!"

Törggelen im Schülerheim

Am 14. November fand das traditionelle Törggelen im Schülerheim statt. Trotz der kurzfristigen Verlegung in den Speisesaal wegen des Wintereinbruchs genossen alle den festlichen Abend sehr. Renner war das Flaschenangeln: Nach anfänglichen Schwierigkeiten meisterten doch viele die Aufgabe! An diesem Abend wurden auch die Sieger des Fußball- und Tischtennisturniers prämiert. Draußen am Lagerfeuer saßen dann noch einige in gemütlicher Runde bei Kastanien und Punsch.

Elternabend im Schülerheim

Am 27. Oktober fand unser Elternabend für die Erstklässler statt. Direktor P. Hans Siegmann legte unser Erziehungskonzept und den Alltag im Schülerheim anhand verschiedener Beispiele anschaulich dar. Anschließend standen er und der zuständige Erzieher Florian Pohl für Rückfragen und Einzelgespräche zur Verfügung.

Druckfrisch!

Die neuen Flyer und Plakate sind da! "Tag der offenen Tür" in der HTL Fulpmes und im Schülerheim wird am 22. November von 13.30 bis 18 Uhr sein - herzliche Einladung!

Guter Start ins neue Schuljahr

Das neue Schuljahr ist mittlerweile schon mehrere Wochen alt und die Schülerinnen und Schüler haben die Umstellung von den langen Sommerferien in den Schulalltag wieder ganz gut geschafft. Als Abwechslung zum Schulischen gab es auch schon die Fußball-Herbstmeisterschaft und im Kraftraum werden jeden Tag viele Gewichte gestemmt.

Willkommen!

Das neue Schuljahr beginnt! Nach hoffentlich schönen und erholsamen Ferien wünschen wir allen unseren Schülerinnen und Schülern alles Gute für das kommende Schuljahr!