21_20201201132530_100-Jahre-Schülerheim_

100 Jahre

Wir feiern 100 Jahre Don Bosco in Fulpmes.

Dankbar schauen wir zurück, mutig  nach vorne.

Wir feiern 100 Jahre!

Beitragen, damit das Leben junger Menschen gelingt! Dieses Motto gilt damals wie heute für die Don Bosco Jugendarbeit in Fulpmes. 1921 übernahmen die Salesianer auf Bitten der politischen Gemeinde das leerstehende Hotel Stubai und eröffneten ein Internat. Auch heute begleiten wir junge Menschen während ihrer Ausbildungszeit und bieten ihnen ein zweites Zuhause. Die Festschrift gibt einen bunten und vielseitigen Einblick in unsere Arbeit in Jugendarbeit und Seelsorge.

 

Herzlich laden wir ein zu unserem Jubiläumsfest am 11. und 12. Juni 2022!

unterschrift-pr20sw.png

Pater Peter Rinderer SDB, Direktor

Samstag,
11. Juni 2022

Liebe Absolventen,
liebe Freunde,
liebe Förderer!

Wir laden ein zum Jubiläumsfest
125 Jahre HTL Fulpmes und 100 Jahre
Schülerheim Don Bosco Fulpmes.

Programm:

Vormittag: Zeit für Klassentreffen
Ab 14 Uhr: Führungen in der HTL und im Schülerheim
17.30 Uhr: Andacht in der Schülerheim-Kapelle für alle verstorbenen AbsolventInnen und MitarbeiterInnen
18 Uhr: Abendessen im Festzelt beim Schülerheim (freiwillige Spende)
19 Uhr: Festakt


Anschließend Zusammensein mit Live-Musik "Stocki & friends" und Getränken bis 24 Uhr.

Mehr auf www.htl-fulpmes.at/125jahre/

InstagramFeed_V1.jpg
12-Juni_FacebookVeranstaltungsbild_V1.jpg

Sonntag,
12. Juni 2022

9.30 Uhr: Festmesse

mit Bischof Hermann Glettler auf dem Gelände des Schülerheimes
 

Anschließend:

Großes Kinder-Spielefest

Live-Musik mit "Stubai Power"

Speis und Trank im Festzelt

Ausstellung “100 Jahre Don Bosco in Fulpmes”

Führungen im Schülerheim

Wie alles

begann…

Das 1904 eröffnete „Grand Hotel Stubai“ war eines der modernsten Hotels der Zeit mit Sportanlagen, einer Arztpraxis, einem Theatersaal sowie einem Postamt. Im Ersten Weltkrieg wurde das Hotel insolvent und zum Notreservespital umfunktioniert. Ein Komitee rund um Pfarrer Josef Schöpfer und Bürgermeister Leo Mair erwarb das Anwesen und bat die Salesianer, ein Internat zu eröffnen. Im Vertrag vom 10. Jänner 1921 steht: „Die Liegenschaft ist ausschließlich der charitativen Jugendpflege und Jugendfürsorge gewidmet.“

Wood Photo Frame - Hotel.png
11_DSC_4276b_www.jpg

Festschrift

Unsere Festschrift bietet einen bunten und vielseitigen Einblick in unsere Arbeit.
Im Abschnitt „Heute“ gibt es eine Reportage über den Schülerheim-Alltag ud die HTL Fulpmes wird vorgestellt. Interessant ist, was Absolventen über ihre Zeit in Fulpmes sagen.


In der Festschrift gibt es auch ein Gewinnspiel. Hauptpreis ist ein Urlaubsaufenthalt im Don Bosco Gästehaus in Klagenfurt. Gute Lektüre!


Die Festschrift ist als gedrucktes Exemplar im Sekretariat bestellbar oder ist auch online verfügbar.

Ausstellung

Für viele war das Schülerheim Don Bosco ein zweites Zuhause. Die Ortsjugend verbrachte im früheren Bonifatiusinstitut gerne ihre Freizeit. Jugendliche aus Tirol und angrenzenden Regionen haben eine Top-Ausbildung erhalten. Menschen mit Mut, Herz und Gottvertrauen prägten in Fulpmes die Jugendarbeit im Sinne Don Boscos.

 

Ihnen ist die Ausstellung „100 Jahre Don Bosco in Fulpmes“ gewidmet. Sie gewährt Einblick in facettenreiche Zeiten und erzählt von Ereignissen und Personen.

Die zehnteilige Ausstellung ist im Schülerheim oder online zu besichtigen.

Bus Stop Billboard MockUp.jpg
vlcsnap-2021-06-30-21h30m22s673.png

Interviews mit Zeitzeugen

Im Juni 2021 entstand ein Video mit Zeitzeugeninterviews. Darin berichten Frauen und Männer aus Fulpmes von ihren Erlebnissen aus früheren Zeiten. Die Erinnerung ist lebendig!

Es haben mitgewirkt: Annemarie Paulweber, Peter Lanthaler, Gottfried Kapferer, Richard Span, Rudi Mair, Ilse Razesberger, Maria Tanzer, Hubert Jäger und Pater Herbert Meißl.

Zum Übersichtsvideo...

Playlist der einzelnen Videos...

Jugendarbeit & Seelsorge

Hauptaufgabe der Salesianer Don Boscos in Fulpmes ist das Schülerheim. 20 angestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten hier gemeinsam mit den Salesianern zum Wohl junger Menschen. Zusätzlich sind die Salesianer-Patres in der Seelsorge tätig: bei den täglichen Gottesdiensten in der Schülerheim-Kapelle oder bei Messaushilfen, bei Beichten und Seelsorgegesprächen, bei Taufen und Begräbnissen, bei Hochzeiten und Bergmessen.

3_1-EK-Neustift-87_Fotocredit Daniel Has
DonBoscobreit_edited.jpg

Don Bosco

(1815-1888)

„Ich will euch hier und ewig glücklich sehen.“ Von diesem Wunsch war das ganze Leben des Priesters und Sozialpioniers Don Giovanni Bosco bestimmt. Unermüdlich trat er gegen Jugendarbeitslosigkeit, Analphabetismus, Kinderarbeit und Ausbeutung junger Menschen auf. Mit Vernunft, Liebe und Religion ermöglichte er Jugendlichen Zukunftschancen. 1934 wurde Don Bosco heiliggesprochen. mehr...

Spenden für die Don Bosco Jugendarbeit

Schon mit kleinen Beträgen – einmalig oder regelmäßig – können wir in unseren Projekten zum Wohle der Jugend viel erreichen. Wenn Sie mehr über unsere Arbeit in Fulpmes, in Österreich und weltweit wissen möchten, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. 

Spendenkonto:

Schülerheim Don Bosco Fulpmes

IBAN: AT39 3600 0000 0062 8602

4_Don Bosco Schülerheim (37 von 49)klein